logo 100

Verein Energie AR/AI
Urnäscherstrasse 872
9064 Hundwil
Tel. 071 353 09 49
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschichte


 

Im September 2000 präsentierten die Volkswirtschaftsdirektion und die Umweltschutz- und Energiedirektion des Kantons einen „Vorschlag für eine Trägerschaft zur Umsetzung des Aktionsprogramms Energie“. Dies stand im Zeichen einer neuen kantonalen Umweltpolitik. Ein Verein, in dem alle wichtigen Energie-Akteure zusammengefasst sind, solle die Kooperation zwischen Staat, Wirtschaft und Privaten vollziehen, weg von Geboten und Verboten,  hin zu mehr Eigenverantwortung, Zusammenarbeit und freiwilligen Lösungen.

 

Am 21. März 2001 wurde die Gründungsversammlung abgehalten und Gerhard Frey, Gemeindepräsident von Teufen als Vereinspräsident gewählt. Statutengemäss bekam der Verein das Ziel, „den rationellen Einsatz von Energie sowie die Verwendung erneuerbaren  Energien im Kanton Appenzell A.Rh. zu fördern und das kantonale Aktionsprogramm Energie umzusetzen“.

 

Zehn Jahre später sind immer noch alle wichtigen Energie-Akteure im Kanton im Vereinsvorstand vertreten. Der Kanton, 20 Gemeinden, diverse Gewerbe- und Industriebetriebe, diverse Energieorganisationen und über 400 Private bilden die Mitgliedschaft. Über die aktuelle Tätigkeit finden sich Angaben unter „Veranstaltungen“ im Tätigkeitsprogramm und unter „Über uns“ im Jahresbericht.

 

An der Mitgliederversammlung vom 14. Mai 2014 wurde der Kanton Appenzell Innerrhoden als Mitglied aufgenommen und der Verein in Energie AR/AI umbenannt. In Innerrhoden übernimmt der Verein die Information von Bevölkerung, Industrie und Gewerbe, sowie der öffentlichen Hand. Die Umsetzung des Förderprogramms AI verbleibt bei der Energie-Fachstelle von Appenzell Innerrhoden.

 


Öffentliche Energieberatung:

Telefon 0848 444 444 (Infoline EnergieSchweiz) oder Telefon 071 353 09 49

Copyright © Verein Energie AR 2013.