logo 100

Verein Energie AR/AI
Urnäscherstrasse 872
9064 Hundwil
Tel. 071 353 09 49
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Energie-News


60 % weniger Wirbeltiere als vor 40 Jahren

Der WWF bescheinigt dem ökologischen Zustand der Welt einen neuen Tiefpunkt. In einem neuen Report zeigen Wissenschafter alles auf, was im Umgang mit unseren Lebensgrundlagen schiefläuft. Das liest sich verheerend – und doch ist es noch nicht zu spät.

Zum Beitrag in der NZZ online:
https://www.nzz.ch/panorama/60-prozent-weniger-wirbeltiere-als-vor-40-jahren-wwf-bescheinigt-dem-oekologischen-zustand-der-welt-einen-neuen-tiefpunkt-ld.1432414?mktcid=smsh&mktcval=Twitter


Geräte optimal nutzen

Sie möchten Ihr heutiges Gerät oder Ihre Lampe vorläufig behalten. Trotzdem können Sie den Stromverbrauch optimieren. Erfahren Sie mehr, wie Sie Ihre Geräte oder Lampen in der bevorstehenden kalten und dunklen Winterzeit energieeffizienter nutzen können.

Zu den Tipps von EnergieSchweiz:
https://www.energyday.ch/geraete-nutzen/


Das Gletschertrauma

In den letzten eineinhalb Jahrzehnten hat der Rhonegletscher 3 Millionen Kubikmeter Eis verloren. Dramatischer kann ein Gletscher die Klimaerwärmung nicht zeigen. Ein Schockerlebnis.

Zum Kommentar von Andreas Moser, Netz Natur, SRF:
https://www.srf.ch/sendungen/dok/das-gletschertrauma?ns_source=mobile&srg_sm_medium=tw


Biodiversität, Produktivität und Klimaschutz gehen beim Wald Hand in Hand

Artenreiche Wälder nehmen doppelt so viel Kohlenstoff auf wie Monokulturen – dies gilt zumindest für subtropische Wälder in China. Ein Forscherteam mit Zürcher Beteiligung pflanzte für diese Erkenntnis mehr als 150'000 Bäume.

Zum Beitrag auf NZZ online:
https://www.nzz.ch/wissenschaft/mit-dem-richtigen-wald-das-klima-schuetzen-ld.1425938

 

Der Anteil an erneuerbaren Energien wächst

In der Schweiz sind 2017 insgesamt 6,4 Prozent der Netto-Elektrizitätsproduktion aus Sonnenenergie, Biomasse und Biogas produziert worden. Zuzüglich der Wasserkraft lag der Anteil der Erneuerbaren bei 63,1 Prozent.

Zum Kurzbeitrag auf der News-Plattform punkt4info:
https://punkt4.info/social-news/news/anteil-von-erneuerbaren-waechst.html

 

Kundenbarometer erneuerbare Energie

Im neusten Kundenbarometer erneuerbare Energien zeigen sich die Schweizer Konsumenten zunehmend
besorgt über den Klimawandel und die Emissionen des Verkehrs. 68% geben an, dass sie ein Verbot der umweltschädlichsten Dieselfahrzeuge in den Städten befürworten. 57% der Befragten sagen, dass das Fliegen zu billig sei.

Zum Kundenbarometer erneuerbare Energie, ein Projekt der Uni St. Gallen in Zusammenarbeit mit Energie Schweiz und Raiffeisen Schweiz:
https://www.energieschweiz.ch/media/312559/8-kundenbarometer-erneuerbare-energien.pdf

 

Copyright © Verein Energie AR 2013.