logo 100

Verein Energie AR/AI
Urnäscherstrasse 872
9064 Hundwil
Tel. 071 353 09 49
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Energie-News


 

Solarpanels auf der Staumauer

Im Kanton Glarus soll die erste, grosse Solaranlage in den Schweizer Bergen gebaut werden.

Zum Beitrag in den SRF-News:
https://www.srf.ch/news/regional/ostschweiz/limmern-kraftwerk-solarpanels-auf-der-staumauer

 

Mit allen Sinnen gegen Foodwaste

In der Schweiz landet jedes Jahr tonnenweise Essen im Müll – unnötigerweise. Welche Lebensmittel auch nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums noch geniessbar sind.

Zum Beitrag im Beobachter:
https://www.beobachter.ch/ernahrung/lebensmittel/oft-langer-gut-mit-allen-sinnen-gegen-foodwaste?utm_source=twitter&utm_medium=social&utm_campaign=article_traffic

 

Grosses Speicherpotenzial künftig eisfreier Gletscherbecken

Glaziologen der ETH Zürich und der WSL schätzten das weltweite Wasserspeicher- und Wasserkraftpotenzial ab, das schmelzende Gletscher aufgrund des Klimawandels künftig frei geben könnten.

Zu den ETH-News:
https://ethz.ch/de/news-und-veranstaltungen/eth-news/news/2019/11/gletscherbecken-wasserspeicher.html 


Erneuerbar heizen gibt Impulse

Erneuerbar heizen aber wie? Ab Januar 2020 erhalten Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer Unterstützung durch das Programm «erneuerbar heizen».

Zum Beitrag im Swissbau-Blog:
https://www.swissbau.ch/de-CH/aktuell/blog/2019/11/BFE#.Xc437zvEvvM.twitter


Alte Vorurteile widerlegt

Die Schweiz kann es schaffen, auf erneuerbare Energieträger umzusteigen – auch ohne Atomenergie und allen Vorurteilen zum Trotz.

Zum Beitrag auf «higgs», dem unabhängigen Magazin für Wissen:
https://www.higgs.ch/alte-vorurteile-widerlegt/26466/?pk_campaign=newsletter


Dämmmaterial aus der Kleidersammlung

Ein Drittel der Textilien aus der Kleidersammlung lässt sich nur noch als Putzlappen oder Reisswolle wiederverwerten. Dank einer neuen Methode von Forschern der Hochschule Luzern und Texaid können solche Textilien zu Garn und Vlies für Teppiche und Dämmstoffe verarbeitet werden.

Zum Beitrag im Baublatt:
https://www.baublatt.ch/baupraxis/daemmmaterial-und-teppich-aus-altkleidung


Bereit für mehr Wind- und Solarenergie

Erneuerbare Energien, die in den nächsten Jahrzehnten den Schweizer Strommix prägen sollen, sind abhängig vom Wetter – das führt zu Veränderungen bei der Stromversorgung.
Forschende der Universität Basel und der ETH Zürich kommen in einer detaillierten Analyse zum Schluss: Die Infrastruktur des Schweizer Stromnetzes ist für diese Veränderungen gewappnet.

Zum Beitrag des Nationalen Forschungsprogramms Energie:
https://nfp-energie.ch/de/projects/1003

Copyright © Verein Energie AR 2013.